wassermanagement - wohin mit dem niederschlagswasser

niederschlagswassermanagement

Städte und Gemeinden erheben zumehmend Gebühren für die Regenwassereinleitung in öffentliche Kanalnetze, oder fordern bei Neubauten die Versickerung / Rückhaltung des Regenwassers auf dem Grundstück. Das neue HeitkerBloc-Entwässerungssystem erfüllt flexibel und preiswert alle kommunalen und wasserrechtlichen Anforderungen und bietet vielfältige Möglichkeiten der modernen Regenwasserbewirtschaftung zur Versickerung, Rückhaltung und Nutzung von Regenwasser. Neben den vorkonfektionierten Fertigmodulen für den privaten Grundstücksbereich findet das System projektbezogene Anwendung im gewerblichen und kommunalen Bereich für alle Aufgabe der modernen ökonomischen und ökologischen Regenwasserbewirtschaftung, unter Einhaltung aller Aspekte für den Gewässerschutz und den Hochwasserschutz.

Eines der drängensten Aufgaben der Zukunft ist der nachhaltige Umgang mit der Ressource Wasser. Täglich werden nur in Deutschland ca. 130 ha Flächen neu versiegelt (= 7m² pro Sekunde). Der Versiegelungsgrad liegt derzeit bei ca. 13%. Ähnlich stellt sich die Situation im Zuge der Industrialisierung und Urbanisierung auch in anderen Ländern dar. Dadurch werden die öffentlichen Kanalnetze zunehmend überlastet. Die Folgen sind schnelle Abflüsse großer Niederschlagsmengen in die Oberflächengewässer. Hochwasserereignisse mit ihren teilweise verheerenden Auswirkungen werden durch die bisher praktizierte Entwässerungstechnik mit der schnellen und kanalisierten Regenwasserableitung begünstigt. Daher ist aus ökonomischen Gesichtspunkten wie der Kanalnetzentlastung und dem Hochwasserschutz, wie auch aus ökologischen Gesichtspunkten des natürlichen Wasserkreislaufes mit der Grundwasseranreicherung zur Trinkwassergewinnung, die dezentrale Versickerung und Rückhaltung von Niederschlagswasser am Entstehungsort aus wasserwirtschaftlicher Sicht erforderlich. (von www.heitker-lingen.de)

versickerungsanlagen für oberflächenwasser

versickerung in sickergruben - rigolen - kiesflächen

wasserspeicher mit zisterne

- anschluß der dachrinne an eine zisterne

- überlauf in versickerungselemente

- wasserentnahme aus zisterne für schlauch oder beregnungsanlage

- zisterne flachtank

 

bildquelle: Rewatec